QUALITÄTSZEIT - Exklusive Zweisamkeit mit seinem PFERD

 

Unter Quality Time („Qualitätszeit“) versteht man die Zeit, in der man seinem Partner oder seinen Freunden besondere Aufmerksamkeit widmet.

Auch mit Pferden lohnt es sich regelmäßig Qualitätszeit zu verbringen.

Hierbei geht es um bewusst gelebte Zweisamkeit. Um gemeinsame Zeit, die man aufmerksam und einander zugewandt miteinander verbringt. Frei, ohne Zwang oder Druck.

Diese uneingeschränkte Aufmerksamkeit verbessert die Beziehungsqualität in hohem Maße und dient nicht nur der Festigung der Bindung zueinander. 

 

Abschalten und zur Ruhe kommen

Wie oft nehmen wir unsere Alltagssorgen, Stress, schlechte Laune oder negative Energie mit in den Stall?

Wie oft hören, sehen oder fühlen wir gar nicht genau hin wenn wir mit unserem Pferd zusammen sind?

Es geht darum während dieser Zeit tatsächlich offen und präsent zu sein - also ganz im Hier und Jetzt. Ohne Erwartungshaltung an das Pferd und ohne etwas zu bewerten.

Bei seinem Pferd zu stehen oder zu sitzen, nichts von ihm zu verlangen, es einfach „nur“ zu beobachten und dabei selber „nichts“ zu tun ist gar nicht so leicht...

 

Wie kann so eine Qualitätszeit denn nun aussehen?

Möglich ist sowohl bewusste Interaktion, Fürsorge und Zuwendung, aber auch indem man einfach nur bei seinem Pferd ist/sitzt.

Das sollte natürlich an einem Ort sein, wo sich dein Pferd sicher und wohl fühlt.

Vertrauen Qualitätszeit Achtsamkeit Natürlich mit Pferd Pferdepsychologie, Verhaltenstherapie und individuelles Training©Natürlich mit Pferd

 

Du kannst z.B. zu deinem Pferd auf die Wiese gehen und ihm beim grasen zusehen. Du kannst dich aber auch einfach auf das Paddock in die Nähe deines Pferdes / deiner Pferde setzen und abwarten was passiert.

Ist dein Pferd neugierig, kommt es zu dir und möchte dich genauer untersuchen? Sucht es deine Nähe oder ist es (scheinbar) uninteressiert?

Wenn du weißt was dein Pferd besonders gerne mag, kannst du dafür die Qualitätszeit nutzen. Vielleicht lässt es sich gerne ausgiebig putzen oder massieren?

Wenn du es nicht weißt, nutzt du die Qualitätszeit und es herauszufinden.

Befreundete Pferde verbringen oft und gerne Zeit miteinander. Sie grasen eng beieinander, dösen nebeneinander, betreiben ausgiebige Fellpflege u.v.m. All das sind Dinge, die wir in der Regel nicht mit unseren Pferden teilen.

Durch die Qualitätszeit ist es aber möglich das auch wir Menschen aktiv von unserem Pferd mit einbezogen werden.

Kommunikation, Austausch und ein Dialog kann entstehen. 

 

Glücksmomente und Entspannung - Was bringt mir die Quality Time ?

Die Qualitätszeit bringt nicht nur Abwechslung und Entspannung in den Alltag von Pferd und Mensch.

  • Quality Time fördert stark die Beziehung und das gegenseitige Vertrauen
  • Wir lernen die Persönlichkeit unseres Pferdes besser kennen
  • Pferd und Mensch lernen Körpersprache, Reaktionen und Mimik des anderen besser zu verstehen

  • Wir können mehr oder weniger offensichtliche Ausdrücke, Äußerungen und subtile Zeichen unseres Pferdes wesentlich leichter zu erkennen

Pferde die in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen machen mussten oder traumatisiert sind, profitieren ebenso von dieser wertvollen, gemeinsamen Zeit, wie Pferd und Besitzer, die sich noch nicht gut kennen.

Auch Pferde die das Vertrauen in ihre (bzw. unsere) Fähigkeiten zu kommunizieren verloren haben verändern so nach und nach ihre Einstellung und die Qualitätszeit verbessert ihr körperliches, emotionales und geistiges Wohlbefinden.

 

FAZIT

Qualitätszeit fördert in besonderer Weise die Bindung und das gegenseitige Vertrauen - Pferd und Mensch profitieren gemeinsam von dieser intensiven, entspannenden und positiven Zeit!

 

Vertrauen Qualitätszeit Achtsamkeit Natürlich mit Pferd Pferdepsychologie, Verhaltenstherapie und individuelles TrainingVertrauen zwischen Pferd und Mensch ©Natürlich mit Pferd